Stellenausschreibung: Sozialpädagogin* (BA/MA oder Dipl. FH) in Teilzeit (zwischen 24 und 28 Wochenstunden).

Das lesbisch-queere Zentrum LeZ, gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Sozialpädagogin* (BA/MA oder Dipl. FH)

in Teilzeit (zwischen 24 und 28 Wochenstunden).

 

Das lesbisch-queere Zentrum ist Beratungs,- Begegnungs- und Veranstaltungsort und beinhaltet einen offenen Café- und Barbetrieb, Angebote der Freizeitgestaltung, angeleitete und selbstorganisierte Gruppenangebote, Schulungen und Kurse, Veranstaltungen sowie niedrigschwellige Beratung während der Öffnungszeiten und Raum für neue Ideen und Projekte für LBT*I*Q*. Das lesbisch-queere Zentrum hat seine Arbeit zum Teil schon aufgenommen und befindet sich aktuell in der Phase der schrittweisen Eröffnung.

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Fortlaufende Konzeptentwicklung gemäß des Stadtratsbeschlusses von Oktober 2018
  • Umsetzung des Partizipationsschwerpunkts
  • Veranstaltungsorganisation und die Koordination unterschiedlicher Interessen und Angeboten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Neue Angebote (Gruppen, Veranstaltungen, Projekte) entwickeln und realisieren
  • Vernetzung sowohl im Sozialraum als auch in der LGBT*I*Q* Community
  • Einbindung von bestehenden Gruppen und Organisationen
  • Gewinnung und Anleitung von Ehrenamtlichen und Minijobler*innen
  • Niedrigschwellige psychosoziale Beratung (Clearing und Weitervermittlung)
  • Verwaltungsaufgaben, Berichterstattung, Statistik

 

Wir wünschen uns

  • LBT*I*Q* Zugehörigkeit oder ausführliche Lebensweltkenntnisse und fundiertes Fachwissen zu gleichgeschlechtlichen Lebensweisen
  • Kommunikations-, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Erfahrung und Kompetenz in psychosozialer Beratung und Gruppenarbeit
  • Bereitschaft zur Reflexion und Mitarbeit in einem hierarchiearmen Team
  • Bereitschaft diskriminierungssensible Öffnung mitzugestalten und eigene interkulturelle sowie intersektionale Kompetenzen zu entwickeln und zu reflektieren
  • Bereitschaft zur Arbeit an Abenden/Wochenenden

 

Wir bieten

  • eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit
  • die Möglichkeit zur fachlichen Weiterentwicklung durch Supervision, Fortbildung und kollegialen Austausch
  • Bezahlung in Anlehnung an TVöD mit den üblichen Sozialleistungen

 

Die Zielgruppe erfordert die Besetzung der Stelle mit einer weiblichen* Fachkraft. Wir begrüßen Bewerbungen von lesbisch-queeren Frauen* unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Be_hinderung, Religion oder Weltanschauung. Besonders lesbisch-queere Frauen* mit eigenen Erfahrungen von Flucht und Migration bitten wir ausdrücklich, sich zu bewerben.

 

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis 24.10.21 an:

LeZ - lesbisch-queeres Zentrum

gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

Müllerstr. 26

80469 München

 

Oder per Mail an katja.foerderer@lez-muenchen.de

 

Für Rückfragen oder weitere Auskünfte stehen wir Ihnen unter 089 – 46 22 46 08 gerne zur Verfügung.

Aktuell gibt es keine weiteren Stellenausschreibungen

Alle Ausschreibungen werden auch über unseren Newsletter verbreitet, um immer direkt auf dem neusten Stand zu sein, meldet euch gerne dafür an! Hier gehts zur Newsletter-Anmeldung.