LeZ - Lesbisch-Queeres Zentrum München

Newsletter

Stellenausschreibung Sozialpädagogin* (BA/MA oder Dipl. FH)

Das lesbisch-queere Zentrum LeZ gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialpädagogin* (BA/MA oder Dipl. FH) in Teilzeit (zwischen 24 und 28 Wochenstunden)

Die Arbeitsschwerpunkte, unsere Wünsche und was wir bieten können sowie alle weiteren Infos findet ihr hier!

„Einführung in die Awareness Arbeit“ mit Johanna und Mirca

Der Online-Workshop "Einführung in die Awareness Arbeit" soll helfen euch Handlungsstrategien an die Hand zu geben, die ermöglichen mit übergriffigem/diskriminierenden Verhalten umzugehen und im besten Fall schon zu vermeiden. Dadurch werden “Safer Spaces” ermöglicht, die einen Gewinn für alle Menschen darstellen. Und natürlich sind wir offen für eure Fragen, diese könnt ihr gerne auch schon vorab schicken.
 
Wann: Mittwoch, 30.06.21 von 19.00-21.00Uhr
 
Anmeldung bitte an: info@lez-muenchen.de
 
Anmeldeschluss: Montag, 28.06.21
 

"dann.halt.soo"

Eine selbstorganisierte Gruppe von ehemals LeTsBar-Mitwirkenden möchte auch gerne in der Corona-Pandemie weiterhin Möglichkeiten des Kennenlernens und Austauschs insbesondere für Frauen, die neu in der Szene sind, anbieten.

Deswegen organisieren sie Online-Meetings, das nächste am 01.07.2021.

 

Für mehr Infos klickt hier!

 

Online Workshop: Zines und queere Communities

Bei diesem Workshop lernen wir mit Julia Koschler Zines als selbstgemachte und selbstverlegte, unkommerzielle, autonome Medien kennen, die in allen denkbaren Formen erscheinen können.

Im Livestream werden die Zines vorgebastelt und spannende Hintergründe zu Zines und queerer Geschichte erzählt. Ihr könnt live mitbasteln:

05.07.2021, 18:30 Uhr

Für mehr Infos klickt hier!

 

Video-Rundgang durchs LeZ

Am 28.11. fand das Online-Meeting „LeZ ist das, was du draus machst!” statt. Wir wollten dabei mit euch über Möglichkeiten sprechen, wie ihr beim LeZ mitwirken und mitbestimmen könnt, sowie eine kleine virtuelle Führung durch die Räume geben. Den Rundgang haben wir hier für Euch hochgeladen und ihr könnt ihn hier auf ENGLISCH und hier auf DEUTSCH sehen! 

Video: Das Partzipationskonzept des LeZ erklärt

Am 28.11. fand das Online-Meeting „LeZ ist das, was du draus machst!” statt. Wir wollten dabei mit euch über Möglichkeiten sprechen, wie ihr beim LeZ mitwirken und mitbestimmen könnt, sowie eine kleine virtuelle Führung durch die Räume geben. Dazu haben wir ein Video produziert, das ihr hier auf ENGLISCH und hier auf DEUTSCH sehen könnt!

 

Statement gegen die trans*-,inter*- und menschenfeindliche Kampagne „Erklärung zu den geschlechtsspezifischen Frauenrechten“

Der Lesbentelefon e.V. und seine drei Maßnahmen LeTRa Lesbenberatung, LeZ
lesbisch-queeres Zentrum und der Treffpunkt, Fach- und Beratungsstelle
Regenbogenfamilien positionieren sich gegen die internationale Kampagne der
Organisation Women`s Human Rights Campaign.
 
 
Newsletter

Regenbogenfamilien ziehen vor Gericht

Regenbogenfamilien und ihre Kinder werden in Deutschland noch immer diskriminiert. Der Gesetzgeber hat bei der "Ehe für alle" die notwendigen Anpassungen im Abstammungsrecht nicht vorgenommen.

Eine Gruppe mutiger Zwei-Mütter Paare will dies nicht mehr hinnehmen und zieht nun vor Gericht. Unterstützt diese Familien und helft, ihnen den Weg bis zum Bundesverfassungsgericht zu ebnen.

Mehr Infos hier!

 

Newsletter

Viele gute Wünsche des Lesbensalons für das neue lesbisch-queere LeZ

Der Münchner Lesbensalon ist eine Gruppe älterer Lesben (50+), die für die Sichtbarkeit lesbischen Lebens, besonders der älteren Generation, einsteht. Eingebunden in der LGBTI*-Community macht er sich stark für Gleichberechtigung und Gleichbehandlung aller gesellschaftlich benachteiligten Menschen und Gruppen.

Video

LeZ - lesbisch-queeres Zentrum

Müllerstraße 26
80469 München

Newsletter abonnieren

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.

Kontakt

Fon: 089-46 22 46 08
E-mail: info@lez-muenchen.de

Das LeZ wird gefördert durch das